TTIP-Demo: Der Protest geht weiter!

Huhn_web-630x310

Wir bleiben am Ball! Das zeigte das breite, zivilgesellschaftliche Bündnis gegen TTIP und CETA am vergangenen Samstag in Hannover. Die Großdemonstration gegen die Freihandelsabkommen übertraf mit 90.000 (!) Teilnehmer*innen alle Erwartungen und zeigte erneut auf, dass der Widerstand gegen TTIP und CETA nicht eingeschlafen ist.

Ganz im Gegenteil: Die gesellschaftliche Akzeptanz für die Abkommen sinkt stetig. Laut einer aktuellen Studie ist nur noch jede*r Fünfte für TTIP und CETA!

20160423-_TTIP-Jugendrede_GS_1

Auch die Aktiven der BUNDjugend waren am Samstag wieder mit dabei und protestierten in bunten Tierkostümen und mit klaren Forderungen gegen den Verfall unserer Demokratie unter dem Deckmantel des wirtschaftlichen Aufschwungs!

Wiebke von der BUNDjugend Niedersachsen stimmte die demonstrierfreudige Menge auf der Auftaktkundgebung vom Podium aus ein und wies in ihrer Rede besonders auf die Intransparenz der Verhandlungen und deren Gefahr für unsere demokratische Gesellschaft hin. Dass die Jugend ihre Stimme gegen TTIP erhebt und mehr Partizipation in politischen Prozessen fordert, zeigte Wiebke mit ihrem Beitrag einmal mehr. Vieles ist möglich. Wir müssen es nur tun.