BUNDjugend bei Wir haben es satt! in Berlin

Schafe Kritik

Was ist uns unser Essen wert? Verlocken uns die Dumpingpreise der großen Agrarkonzerne und nehmen wir dafür den Verlust der bäuerlichen Landwirtschaft in Deutschland und weltweit in Kauf? 

Die BUNDjugend Saar ist sich einig! Wir wollen fair gehandelte, regionale Nahrung zu uns nehmen und keine gentechnisch veränderten Lebensmittel, die ihren Namen nicht mehr verdienen. Um dem Ausdruck zu verleihen, haben wir am 16. Januar geschlossen an der großen „Wir haben es satt!“-Demonstration teilgenommen, die jährlich in Berlin stattfindet und sich neben Agrarindustrie auch gegen Massentierhaltung, Preisdumping und Regenwaldabholzung einsetzt. Zu diesem Anlass veranstaltete der BUNDjugend-Bundesverband wie jedes Jahr einen Kongress vom 15. bis zum 17. Januar bestehend aus einer Schnippeldisko, der Teilnahme an der Demo sowie anschließend Diskussionsrunden und Workshops.

Eva von der BUNDjugend Saar nahm am Freitag an der Schnippeldisko teil und vertrat unsere Gruppe. Am Samstag stand dann der große Protestmarsch an.

Niko Rede

Das Video von Nikos Redebeitrag findet Ihr hier.

Nach dem obligatorischen Frühstück mit anderen Demoteilnehmern in der Markthalle Neun in Berlin Kreuzberg trafen wir zu Beginn der Demo am Potsdamer Platz auf den BUNDjugend-Block bestehend aus 250 BUJUs aus ganz Deutschland, denen wir uns auf der Demo-Route anschlossen. Kostümiert und mit zahlreichen Sprüchen und Slogans protestierend sorgten wir mit unseren Kollegen für Aufsehen und befeuerten mit unserer guten Laune die Stimmung. Nach mehreren Kundgebungen, unter anderem auch von Niko Hübner aus dem Bundesvorstand (siehe Bild), folgten wir dem BUNDjugend-LKW, der uns die ganze Zeit über mit Hiphop-Musik beschallte. Die Teilnahme an der Großdemonstration bot uns eine tolle Möglichkeit, uns mit BUNDjugend-Kollegen zu vernetzen, die wir vorher nur über Emailverkehr und die BUNDjugend-Facebook-Seiten kannten.

 24459598945_6b01b22349_z

Alle Bilder der BUNDjugend auf der Agrar-Demo findet Ihr hier.